Einträge von Sascha Datler

,

Was ist versicherungstechnisch zu beachten, wenn wir unseren Beziehungsstatus auf „ist in einer Beziehung mit..“ ändern

Als Versicherungsheini des geringsten Misstrauens (© ein lieber Freund & Kunde), ist man ähnlich eng ins Familienleben der Kunden integriert, wie Standesbeamte, Friseure, Scheidungsanwälte oder Kinderärzte  ;-) Deshalb sollte man uns bei Beziehungsänderungen umgehend anrufen! Und selbst überzeugten Singles sei gesagt, „auch euer Ring ist schon geschmiedet.“ Was uns zum eigentlichen Thema des Blogposts bringt, nämlich, was […]

, ,

Explosion im Nachbarhaus. Was tun wenn die Versicherung nicht zahlen will? Oder auch „Wenn der Versicherungsmakler zweimal klingelt“

Den 26.4.2014 wird die Eigentümerin des Musikhauses Iliev auf der Mariahilferstrasße, in 1150 Wien wohl so schnell nicht vergessen. An jenem Tag begeht ein junger Mann im Haus schräg vis a vis Selbstmord, indem er eine gewaltige Gasexplosion auslöste, welche das halbe Haus zerstörte. 

, ,

Das erste Auto, oder auch willkommen im Bonusstufen Wahnsinn

„Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung“ (Wilhelm II.) Da freut man sich riesig auf´s erste eigene Auto und dann erklären einem die Spassbremsen von der Versicherung, dass das Traumauto prämientechnisch zum Alptraumauto wird, nur weil man in der Bonusstufe 9 beginnt. Was zum Geier soll das? Ausserdem sind junge Lenker […]

, ,

Haushaltsversicherung, Privat und Sport Haftpflichtversicherung; oder auch „Kinder und andere Katastrophen“

Nichts macht einem alten Versicherungshaudegen mehr Spass, als wenn seinen Kunden „fad“ wird und Sie Kinder kriegen ;-)  Ob die nun „selbstgemacht“, adoptiert, vom Partner in die Beziehung mitgebracht,  oder Pflegekinder sind, tut der Ihnen entgegengebrachten Liebe keinen Abbruch. Familie ist schliesslich stets dass, was man daraus macht. Die Freuden, mitunter aber auch die kleineren […]

, ,

Selbständig in Österreich Teil 1. Welche Versicherungen brauche ich um Risiken abzusichern? Oder auch „Neid ist die ehrlichste Form der Anerkennung“

„Ich mach mich Selbständig“ ist wohl einer, der am seltensten ausgesprochenen Sätze in Österreich. Mit einer Selbständigen Quote von 8,6%, zählt Österreich zu den Schlusslichtern in der EU. Trotzdem, wagen nach wie vor, einige Wagemutige und engagierte diesen Schritt. Neben einem tragfähigen Businessplan, ausreichend Eigenmittel und der Bereitschaft, über seine gewohnten Grenzen hinauszugehen, sollte man […]

Unfallversicherung mit Unfallkosten und Zahnersatz, oder auch „ich wünsch mir zum Geburtstag einen Vorderzahn“;)

„Meine Gattin, unsere beiden Töchter und ich, machten am Wochenende eine Radtour. Leider verbremste sich meine Frau und stürzte sehr unglücklich. Neben einer Gehirnerschütterung (trotz Helm) und einer klaffenden Platzwunde an der Lippe, fehlt ihr nun ein großes Stück vom linken Schneidezahn.   Ist das versichert?“